Menu

Dekolletéfalten

Fakten zur Behandlung von Dekolletéfalten

Methode:Hyaluronsäure
Dauer der Behandlung:etwa 30 Minuten
Betäubung:nicht erforderlich, ggf. Anästhesiecreme zur lokalen Betäubung
Klinikaufenthalt:nicht erforderlich
Entfernung der Fäden:nicht erforderlich
Gesellschaftsfähig:i.d.R. am selben Tag
Preis:ab CHF 600

Unschöne Knitterfalten am Dekolleté sind eine unangenehme Nebenerscheinung zunehmenden Alters. Beim Tragen von T-Shirts oder Blusen mit etwas tieferem Ausschnitt fühlen sich viele Frauen mit Dekolletéfalten unwohl und verbannen diese Kleidungsstücke aus ihrem Kleiderschrank. Mit einer einfachen und schmerzfreien Faltenbehandlung in unserer Praxis in Bern können wir Ihnen zu einem straffen Dekolleté verhelfen.

Was sind Dekolletéfalten?

Dekolletefalten sind kleine Fältchen auf der Brust, die mit zunehmendem Alter aufgrund der verlorenen Spannkraft unserer Haut entstehen.

Was ist die Ursache von Dekolletéfalten?

Die Ursachen für das Auftreten von Dekolletéfalten können ganz unterschiedlich sein. In den meisten Fällen ist der Grund die natürliche Abnahme des Hyalurongehalts in unserer Haut. Das Bindegewebe verliert an Volumen, wirkt schlaff und bildet Fältchen. Auch äussere Einflüsse wie beispielsweise ein schlechter Lebenswandel, intensive Sonneneinstrahlung, häufige Solariumbesuche oder hoher Nikotin- und/oder Alkoholkonsum können Auslöser für Falten an Hals und Dekolleté sein. Ein weiterer Grund für die Entstehung von Dekolletéfalten kann die Zugkraft der Brust bei einer grossen Oberweite sein.

Welche Behandlungsmöglichkeiten der Dekolletéfalten gibt es?

Zeigen Kosmetika nicht mehr die gewünschte Wirkung, können spezielle Filler zur Glättung von Dekolletéfalten eingesetzt werden. Hyaluronsäure ist eine körpereigene Substanz, die zur Faltenunterspritzung verwendet werden kann, um die Falten auf der Brust wieder aufzufüllen. Mit Hilfe der minimal-invasiven Behandlung erhalten Sie ein straffes und jugendliches Dekolleté zurück.

Wie verläuft eine Behandlung von Dekolletéfalten?

Bei einer Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure wird zunächst eine betäubende Creme auf das zu behandelnde Hautareal aufgetragen. Anhand spezieller, dünner Injektionsnadeln oder stumpfer Kanülen wird das Gel sowohl in die oberen Hautschichten als auch in tiefere Gewebsschichten eingebracht. Dabei ist die Behandlung so gut wie schmerzfrei und der Patient spürt lediglich ein kleines Pieken.

Welche Risiken und Nebenwirkungen bringt eine Behandlung von Dekolletéfalten mit sich?

Da die Faltenunterspritzung selbst als sanfte Behandlungsmethode in der plastisch-ästhetischen Chirurgie gilt, sind auch die Risiken und Nebenwirkungen entsprechend gering. Da es sich bei Hyaluronsäure um eine körpereigene Substanz handelt, die in unserem Bindegewebe vorhanden ist, kommen Unverträglichkeitsreaktionen nur sehr selten vor. Normal hingegen sind leichte Rötungen und Blutergüsse nach einer Hyaluronsäureunterspritzung, die jedoch sehr schnell wieder abklingen.

Was ist nach einer Behandlung mit Hyaluronsäure zu beachten?

Um leichte Schwellungen und Rötungen nach dem minimal-invasiven Eingriff weitestgehend zu vermeiden, können Sie die behandelten Hautareale kühlen. Darüber hinaus sollten die behandelten Hautregionen zunächst geschont werden. Sport, intensive Sonneneinstrahlung sowie Solariumbesuche sollten während der ersten Tage möglichst vermieden werden.

Wie lange hält das Ergebnis der Behandlung von Dekolletéfalten?

Das Ergebnis einer Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure kann für einige Monate anhalten bis der Filler vom Körper abgebaut wird. In der Regel setzt der Abbauprozess etwa 5 - 8 Monaten nach der Behandlung ein. Die Hyaluronsäurebehandlung kann beliebig oft durchgeführt werden.

Wie viel kostet die Behandlung der Dekolletéfalten?

Die Kosten für eine Dekolletéfaltenbehandlung mit Hyaluronsäure hängt von verschiedenen Faktoren ab. Je nach Behandlungsumfang, Tiefe der Falten und dem gewünschten Ergebnis variiert die benötigte Menge der Hyaluronsäure und kann daher nicht pauschal festgelegt werden. Prinzipiell ist die Behandlung ab 600 CHF möglich.

Wer sollte die Behandlung durchführen?

Die Behandlung ist für jeden sinnvoll, der die kleinen Dekolleté-Fältchen als störend empfindet und die verlorengegangene Straffheit zurückgewinnen möchte.

Nehmen Sie Kontakt auf

Sie möchten lästige Dekolletéfalten loswerden? Hierfür gibt es einige Möglichkeiten, die das Dekolleté auf schonende Weise verjüngen und Ihnen zu neuem Wohlbefinden verhelfen. Gerne berät Sie Dr. Kiermeir in unserer Praxis für Ästhetische Medizin in Bern ausführlich zu diesem Thema. Kontaktieren Sie uns über unser Kontaktformular oder erreichen Sie uns unter folgender Telefonnummer 031 511 43 82. Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Rufen Sie uns an

Wir sind erreichbar unter:

031 511 43 82