Menu

Nasolabialfalten

Fakten zur Behandlung von Nasolabialfalten

Methode:Hyaluronsäure
Dauer der Behandlung:etwa 10 – 30 Minuten
Betäubung:Lokalanästhesie oder Anästhesiecreme
Klinikaufenthalt:nicht erforderlich
Entfernung der Fäden:nicht erforderlich
Gesellschaftsfähigkeit:i.d.R. noch am selben Tag
Preis:ab CHF 600

Tiefe Nasolabialfalten verleihen dem Gesicht einen müden und abgespannten Ausdruck. Eine frühzeitige Unterspritzung mit Hyaluronsäure kann einem weiteren Einfallen der Mundregion entgegenwirken und die störenden Falten anheben. In unserer Praxis in Bern bieten wir Ihnen minimal-invasive Verfahren, die eine wirksame Behandlung ermöglichen.

Was sind Nasolabialfalten?

Die Nasolabialfalten verlaufen im Mittelgesicht beidseitig senkrecht vom oberen Ende der Nasenflügel und ziehen sich bis neben die Mundwinkel. Abhängig von der Gesichtsform kann die Nasolabialfalte auch seitlich bis unter die Mundwinkel verlaufen.

Was sind die Ursachen für Nasolabialfalten?

Nasolabialfalten sind natürliche Vertiefungen im Gesicht, die vor allem durch wiederkehrende Mimik (z.B. Lachen) und dem Verlust der Hautelastizität mit dem Alter entstehen. Die Tiefe der Faltenbildung hängt dabei individuell von Gesichtsform und Hautqualität ab. Äussere Einflüsse wie intensive Sonneneinstrahlung, häufige Solariumbesuche oder ein hoher Nikotin- und Alkoholkonsum können die Faltenbildung beschleunigen. Das frühe Auftreten einer ausgeprägten Nasolabialfalte kann ebenfalls durch genetische Veranlagung bedingt sein.

Was hilft gegen eine ausgeprägte Nasolabialfalte?

Mit Hilfe von Hyaluronsäure, einem körpereigenen Bestandteil unseres Bindegewebes, das Wasser in unseren Zellen bindet, können Nasolabialfalten effektiv geglättet werden. Das Gel wird in die verschiedenen Hautschichten eingebracht und verleiht dem entsprechenden Hautareal verlorenes Volumen und Spannkraft.

Wie oft muss die Behandlung der Nasolabialfalte wiederholt werden?

Nach einer ersten Behandlung der Nasolabialfalte sollte die Therapie nach etwa sechs bis neun Monaten wiederholt werden. Die Nachbehandlung hängt sowohl von der ursprünglichen Tiefe der Falte sowie vom gewünschten Ergebnis des Patienten ab. Eine dritte Behandlung ist dann erst nach etwa einem weiteren Jahr nötig.

Wie lange hält der Hyaluronsäure – Effekt an?

Die injizierte Hyaluronsäure wird vom Körper nach und nach abgebaut. Der Effekt hält in etwa 5 - 8 Monate an, kann jedoch individuell variieren.

Welche Risiken hat das Unterspritzen der Nasolabialfalte? Ist das gefährlich?

Die Behandlung der Nasolabialfalten mit Hyaluronsäure zählt in der plastisch-ästhetischen Chirurgie zu den minimal-invasiven Eingriffen und ist demnach sehr schmerz- und risikoarm. Um die Nebenwirkungen so gering wie möglich zu halten, sollten Sie darauf achten, sich von einem geübten Injekteur behandeln zu lassen. Kleine Unebenheiten und Knubbel sind meist der Unerfahrenheit des Behandlers geschuldet.

Normale Erscheinungen sind hingegen kleinere Rötungen und Blutergüsse sowie eine vorübergehende Schwellung des behandelten Hautareals. Durch sofortiges Kühlen nach der Behandlung kann die Schwellung jedoch eingedämmt werden. Ist die örtliche Betäubung abgeklungen, so werden Sie ein leichtes Druckgefühl an der zuvor behandelten Stelle spüren. Bereits nach wenigen Tagen können Sie jedoch das Endresultat geniessen.

Was kostet die Faltenunterspritzung der Nasolabialfalte?

Die Kosten für eine Unterspritzung der Nasolabialfalte beginnen bei 600 CHF, berechnen sich jedoch schlussendlich individuell nach dem gewünschten Ergebnis, Hautbeschaffenheit und der benötigten Materialmenge und können daher nicht pauschal angegeben werden. Nach einem persönlichen Gespräch in unserer Praxis in Bern können wir Ihnen gern die genauen Kosten für die Behandlung mitteilen.

Wer kann Nasolabialfalten aufspritzen?

Minimal-invasive Behandlungen wie die Unterspritzung mit Hyaluronsäure sollten lediglich von erfahrenen und dafür ausgebildeten Ärzten durchgeführt werden. Spezialisiert für minimal-invasive Eingriffe sind in der Regel plastisch-chirurgische Fachärzte, MKG-Chirurgen oder auch Dermatologen. Informieren Sie sich im Vorfeld über die Erfahrung des Arztes zu der entsprechenden Behandlung, damit Sie sich in guten Händen wissen können. In unserer Praxis in Bern ist uns vor allem wichtig, Ihnen bei einer realistischen Erwartungshaltung zu helfen und legen Wert auf ein natürliches Ergebnis.

Nehmen Sie Kontakt auf

Ungeliebte Nasolabialfalten können mit Hilfe einer professionellen Faltenunterspritzung verschwinden, so dass Sie Ihre jugendliche Ausstrahlung wieder erhalten. Gerne berät Sie Dr. Kiermeir in unserer Praxis für Ästhetische Medizin in Bern ausführlich zu diesem Thema. Kontaktieren Sie uns über unser Kontaktformular oder erreichen Sie uns unter folgender Telefonnummer 031 511 43 82. Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

 

 

Rufen Sie uns an

Wir sind erreichbar unter:

031 511 43 82