Menu

PRP Platelet-Rich-Plasma / Vampire Lifting in Bern

Fakten zum Vampire Lifting

Dauer der Behandlung:ca. 20 Minuten / Sitzung (ggf. mehrere Sitzungen notwendig)
Betäubung:nicht erforderlich / wenn gewünscht Betäubung durch Anästhesiecreme möglich
Klinikaufenthalt:nicht erforderlich
Entfernung der Fäden:nicht erforderlich
Sport:am nächsten Tag
Preis:CHF 1.800 für 3 Behandlungen

Um der Vergänglichkeit jugendlicher Haut und Faltenbildung entgegenzuwirken, hält die moderne Medizin verschiedene Methoden bereit. Mit einer PRP-Behandlung wird dieses Ziel durch die Aktivierung des Zellwachstums in den unteren Hautschichten auf natürliche und nachhaltige Weise erreicht - ganz ohne Operation und körperfremde Komponenten.

Was ist ein Vampire Lifting?

Ein Vampire Lifting ist ein minimal-invasives Verfahren zur Hautverjüngung.  Es handelt sich dabei nicht um ein Lifting im eigentlichen Sinne, da es ganz ohne Skalpell und Hautschnitte auskommt. Dem Patienten wird bei dieser Therapie eine kleine Menge Blut entnommen, um blutplättchenreiches Plasma zu gewinnen. Dieses wird dann wiederum in die Haut injiziert und regt Regenerationsprozesse im Hautgewebe sowie die Bildung von Kollagen an. Die Eigenbluttherapie ist eine innovative Anti-Aging-Methode, um die Zellbildung anzuregen und wirkt wie eine Verjüngungskur für die Haut.

Video zum Vampire Lifting

Wie läuft ein Vampire Lifting ab?

Vor jedem Vampire Lift, auch als PRP-Behandlung (Platelet-Rich-Plasma-Behandlung) bezeichnet, führen wir in unserer Praxis in Bern ein ausführliches Beratungsgespräch mit Ihnen durch. Wichtig ist uns dabei, dass Ihre Vorstellungen und Erwartungen mit den uns zur Verfügung stehenden Mitteln erreichbar sind.

Zunächst wird Ihnen eine geringe Menge Blut (bis zu etwa 20 ml) aus einer Vene entnommen. Anschliessend wird das gewonnene Blut im Rahmen eines speziellen Aufbereitungsprozesses zur weiteren Verwendung vorbereitet. Das gewonnene Eigenplasma wird nun mit einer feinen Nadel in das Unterhautgewebe eingebracht. Die Injektion des Eigenblutes ist so gut wie schmerzfrei, da die entsprechenden Hautstellen zuvor mit einer betäubenden Creme behandelt werden.

Je nach Umfang der Behandlung nimmt das Injizieren des Plasmas in etwa 20 Minuten in Anspruch. Der Eingriff wird ambulant durchgeführt und der Patient kann die Praxis direkt nach dem Eingriff wieder verlassen. Nach wenigen Tagen zeigen sich in der Regel die ersten Behandlungsergebnisse. Das endgültige Ergebnis des Vampire Lifts können Sie nach etwa zwei bis vier Wochen geniessen.

Wie viele Behandlungen sind beim Vampire Lifting notwendig?

Eine einzelne Sitzung führt in den wenigsten Fällen zu einem sichtbaren Straffungseffekt. Um ein dauerhaft frisches Ergebnis zu erhalten, sollte die Behandlung mehrmals wiederholt werden. Grundsätzlich empfehlen wir mindestens 3  Behandlungen im Abstand von 3 bis 4 Wochen. Je nach Umfang der Straffung, können auch mehrere Behandlungssitzungen nötig werden.

Wie lange hält ein Vampire Lift an?

Für ein dauerhaftes Ergebnis sind im Regelfall mehrere Therapiesitzungen notwendig. Bei mehrfacher Anwendung ist langfristig ein frischeres Ergebnis des Gesichtsausdrucks sichtbar, das sogar für mehrere Jahre anhalten kann.

Welche Risiken birgt ein Vampire Lift?

Bei einem Vampire Lift wird lediglich das eigene Blut des Patienten verwendet, wodurch keine Unverträglichkeitsreaktionen zu befürchten sind. Die Risiken sind bei einer solchen Behandlung demnach sehr gering. Lediglich nach der Behandlung kann es kurzfristig zu leichten Schwellungen und Rötungen der entsprechenden Hautareale kommen. Diese klingen jedoch schon wenige Tage nach der Behandlung wieder ab.

Was sind die Vorteile eines Vampire Lifts?

Die Faltenbehandlung mit Hilfe des Vampire Lifts bietet für unsere Patienten verschiedene Vorteile. Zunächst handelt es sich bei dieser Art der Faltenbehandlung um einen vergleichsweise risiko- und schmerzfreien Eingriff, der ohne Hautschnitte auskommt und daher auch keine Narben hinterlässt. Da ausschliesslich körpereigenes Blutplasma zur Auffrischung der Gesichtsfalten zum Einsatz kommt, sind Unverträglichkeiten und Nebenwirkungen  ausgeschlossen. Ein Vampire Lift können Sie zudem problemlos in Ihren Alltag integrieren, daher wird es auch als “Lunchtime-Lift” bezeichnet.

Video zu den Vorteilen eines Vampire Liftings

Wieviel kostet ein Vampire Lifting?

Die Kosten für ein Vampire Lift in unserer Praxis in Bern belaufen sich in der Regel auf etwa 1.800 CHF für 3 Behandlungen.

Nehmen Sie Kontakt auf

Sie vermissen die Frische in Ihrem Gesicht? Ein Vampire Lift gibt Ihrer Haut die Frische zurück, die sie braucht und verleiht Ihnen eine gesunde, erfrischte Ausstrahlung. Gerne berät Sie Dr. Kiermeir in unserer Praxis für Ästhetische Medizin in Bern ausführlich zu diesem Thema. Kontaktieren Sie uns über unser Kontaktformular oder erreichen Sie uns unter folgender Telefonnummer 031 511 43 82. Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Rufen Sie uns an

Wir sind erreichbar unter:

031 511 43 82